Bei Störungen an Ihrer PV-Anlage erreichen Sie uns auch am Wochenende unter  +49 (0) 59 07 - 94 95 9 - 29 |   info@ems-suncontrol.com |   Login

Werterhalt ist ein wichtiger Leistungsfaktor

  • Die gereinigten / behandelten Flächen bleiben länger sauber
  • Sie optimieren Ihre Erträge durch voll ausgeschöpfte Modulleistungen
  • Die Reinigung ist ökologisch und gesundheitlich absolut unbedenklich, da keine Chemie eingesetzt wird

Das Prinzip

reinigungsgeraet

Das Reinigungssystem PURAQLEEN ist ein modular aufgebautes Reinigungssystem, das mittels Wasseraufbereitung 
normales Leistungswasser durch ein Mischbettharz entmineralisiert. Die Mineralien (Kalzium und Megnesiumsalze)
bleiben in der Filterflasche des mobilen Bodensystems zurück. 

Über ein Schlauch- und Stangensystem sind ohne Leiter oder Hubwagen Arbeitshöhen von 20 Meter möglich.

Ob Groß- oder Kleinanlage - durch das modulare System sind wir in der Lage, uns an die örtlichen Gegebenheiten
perfekt anzupassen.

Vorteile von "purem" entmineralisiertem Wasser

  • starke Reinigungskraft - Hohes Auflösungsvermögen der Verschmutzung
  • Verbindet sich sofort mit dem Schmutz - der zügig weggespült wird
  • Das Benutzungsvermögen ist sehr hoch. Selbst bei starkem Sonnenschein
    trocknet die Fläche schnell und streifenfrei ab

Wieso reinigen? Regnet es nicht oft genug? 

Regenwasser ist zwar weich, aber nicht immer sauber. Es kann Rückstände auf den empfindlichen Oberflächen der Module hinterlassen. Zudem kommen, gerade im landwirtschaftlichen Bereich, Ammoniakdämpfe, Pollen und aufgewirbelter Staub, die sich oft als zusätzlicher klebriger Schmutzfilm absetzen. All diese Faktoren schmälern die Energiegewinnung und somit Ihre Ertragsgewinne um bis zu 10% - bei extremen Verhältnissen sogar mehr.

Kann man auch mit normalem Leitungswasser ein gutes Reinigungsergebnis erzielen?

Nein! Normales Leitungswasser ist noch weniger als Reinigungswasser zur Modulreinigung geeignet, denn hier sind alle Stoffe, die man absolut nicht auf seinen Modulen haben will. Kalk und Mineralien hinterlassen Flecken und Schlieren. Kalk kann sich bei extremen Bedingungen sogar in Glas einbrennen. Außerdem trocknen due Flächen nur langsam ab und bieten so Staub und anderen Materialien optimale Andockpunkte. Zur Vorreinigung bei starker Verschmutzung kann Leitungswasser jedoch ruhig verwendet werden, z.B. bei öligen oder fettigen Verschmutzungen mit Hilfe eines Reinigungsmittels.

Kann ich das Reinigungssystem auch bei Regen und/oder Frost einsetzen?

Das System kann ohne Weiteres bei Regen zum Einsatz kommen. Die Bestandteile sind alle so konzipiert, dass sie mit Wasser in Berührung kommen dürfen.
Jedoch ist bei Frost Vorsicht geboten, Die verbauten Komponenten, sowie die Granulatflaschen sind nicht Frostsicher. Das ganze System sollte immer bei einigen Plusgraden eingesetzt und gelagert werden.

Angebot anfordern

Sie interessieren sich für unser Angebot?

Unsere freundlichen Mitarbeiter freuen sich auf Ihre Anfrage.

Angebot anfordern

 
meteo control SolarLog Logo SMA Viessmann Saft Nedap Nedap
Um unsere Seite fortlaufend für Sie zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier